rechtsanwaltskanzlei nuernberg anwalt verkehrsrecht




HOME ANWÄLTE VERKEHRSRECHT FAMILIENRECHT MIETRECHT AKTUELLES URTEILE



Ihr Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verkehrsrecht:

Philipp Greiner
Bauerngasse 11
90443 Nürnberg

Telefon: 0911 / 27 411 712
Telefax: 0911 / 27 411 713
anwalt@kanzlei-greiner.de



verkehrsanwaelte nuernberg logo

verkehrsunfall_melden

bussgeld melden


Größere Kartenansicht

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Rechtsanwalt in Nürnberg?

Die Kanzlei Greiner unterstützt Sie in folgenden Rechtsgebieten:
z. B. Unfallregulierung, Bußgeldverfahren, Strafverfahren, Fahrerlaubnisrecht, Versicherungsrecht
z. B. Scheidung, Unterhalt, Güterrecht, Versorgungsausgleich, Kindesumgang
z. B. Kündigung, Renovierung, Mieterhöhung, Minderung, Nebenkosten, Kaution

Sollten Sie Fragen aus einem der genannten Rechtsgebiete haben, sind Sie bei der Suche nach kompetenter und zuverlässiger juristischer Hilfe fündig geworden.

Kontaktieren Sie uns unverbindlich unter 0911 / 27 411 712 oder schicken Sie eine Anfrage per e-mail an anwalt@kanzlei-greiner.de.




Kanzlei Greiner - facebook Kanzlei Greiner - google+ Kanzlei Greiner - xing ver Kanzlei Greiner - anwalt.de









Letzte Meldung:

Am 11.02.2014 hat der Bundesgerichtshof (Az.: VI ZR 225/13) entschieden, dass der Geschädigte eines Verkehrsunfalls vor der Beauftragung eines Kfz-Sachverständigen keine Marktforschung betreiben muss. Die tatsächliche Höhe der Rechnung des Sachverständigen bildet bei der Schadensschätzung des Richters nach § 287 ZPO ein wesentliches Indiz für die Bestimmung des zur Herstellung erforderlichen Betrags. Eine Kürzung der Sachverständigenkosten allein unter Hinweis auf Grundlage einer Honorarumfrage (hier: BVSK-Honorarbefragung) ist nicht zulässig.
Dieser Hinweis auf die BVSK-Umfrage wird von Versicherern häufig verwendet, um die tatsächlichen Sachverständigenkosten außergerichtlich zu kürzen. Die Gerichte sind dem bereits bisher häufig nicht gefolgt. Nun hat auch der BGH hierzu deutlich Stellung bezogen, wonach dies "so einfach" nicht möglich ist.

________________________________

Rechtsanwalt Greiner in der ARD-Sendung „Ratgeber: Auto-Reise-Verkehr" vom 25.06.2013:



*Fachanwalt für Verkehrsrecht

Voraussetzung für die Verleihung ist der Nachweis besonderer theoretischer Kenntnisse und besonderer praktischer Erfahrungen. Besondere theoretische Kenntnisse und besondere praktische Erfahrungen liegen nur dann vor, wenn sie auf dem Fachgebiet erheblich das Maß dessen übersteigen, was üblicherweise durch die berufliche Ausbildung und praktische Erfahrung im Beruf vermittelt wird.

 


Impressum
KONTAKT ANFAHRT KOSTEN LINKS FORMULARE
                                                                                                                                                                                                       
Kanzlei Greiner | Bauerngasse 11| 90443 Nürnberg | Tel.: 0911/27 411 - 712 | Fax: 0911/27 411 - 713 | anwalt@kanzlei-greiner.de | www.kanzlei-greiner.de